An die Dekane der Fachbereiche der Physik
an wissenschaftlichen Hochschulen Deutschlands

Betreff: Beteiligung am Fachinformations-Programm des BMBF
Bezug: Aufruf zur Teilnahme am Teilprojekt der DPG
am Gesamtantrag der Fachgesellschaften DPG-DMV-GDCh-GI


das Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft, Forschung und Technologie BMBF wird in Kürze ein neues Förderprogramm zur Fachinformation auflegen. Hierzu haben die vier Fachgesellschaften DPG (Physik), DMV (Mathematik), GDCh (Chemie) und GI (Informatik) auf der Sitzung ihrer gemeinsamen Kommission IuK (Information und Kommunikation) am 17. 5. 1995 in Berlin beschlossen, einen gemeinsamen Antrag zu stellen.
Die DPG ruft Sie hiermit zur aktiven Teilnahme am Teilantrag der DPG auf.
Der Teilantrag der DPG besteht aus einem flächendeckenden Kernprojekt, an dem möglichst alle Fachbereiche teilnehmen sollen, und einzelnen Pilotprojekten, die jeweils separat aber auf gleichem Wege zu beantragen sind und einer Fachbegutachtung unterzogen werden.
Bitte informieren Sie die Kollegen und Arbeitsgruppen an Ihrem Fachbereich!
Bitte erleichtern Sie die weitere Antragsvorbereitung und Finanzplanung durch eine Voranmeldung als Teilnehmer am Kernprojekt (bzw. an einem der Pilotprojekte), an denen ihr Fachbereich mitarbeiten möchte, schriftlich per Brief oder FAX an die DPG über mich (s. oben angebene Adresse). Ich werde dann Ihren Fachbereich in die Vorplanung mit aufnehmen und Sie (bzw. den von Ihnen für dieses Projekt Beauftragten) jeweils fortlaufend über den Stand informieren. Zur Einfachheit habe ich ein Formular als Anlage beigefügt.
Es wird davon ausgegangen, daß der BMBF das Physik-Teilprojekt mit Sach- und Personalmitteln (in bescheidenem Umfang pro Fachbereich) für eine dreijährige Periode fördern wird. Ausgewiesene Eigenanteile werden wie üblich vorausgesetzt.
Im Anhang stellen wir das Kernprojekt und die bisher geplanten Pilotprojekte kurz vor.
Entsprechend den Erfahrungen mit dem letzten BMFT-Projekt der DPG (ELektronische Fachinformation an Hochschulen in der Physik, 1990 - 1993, an dem 45 Fachbereiche teilnahmen), sollten möglichst alle Fachbereiche an der Vernetzung der WWW-Server teilnehmen, sodaß bundesweit einheitlich nach Informationen wie Dissertationen in der Physik, Lehr-und Studienplänen, Prüfungsordnungen, Forschungsthemen, usw. in allen Fachbereichen der Physik gesucht werden kann.
Sowie ich schriftlich die Bereitschaft zur Teilnahme Ihres Fachbereichs am Kernprojekt erhalte, sende ich Ihnen eine Nutzer-Adresse und ein Passwort zu, sodaß Sie bzw. Ihr Verantwortlicher in jeder Stufe an der Entwicklung des Antrages teilnehmen kann.
Das Projekt wird das Vorstandsmitglied der DPG für Information und Pressewesen, Herr Prof. Dr. K. Urban, auf der diesjährigen KFP vorstellen.
In der Hoffnung auf eine fruchtbare Kooperation,
Mit freundlichen Grüßen
P.S.: Soweit mir die Adressen bekannt sind, habe ich Ihrem Fachinformations-Be auftragten eine Vorauskopie über e-Mail gesandt. Der Aufruf wird über die Physik-Mailingliste phys-i@physik.uni-augsburg.de verbreitet und liegt auf dem Server der DPG (elektronische Fachinformation und Kommunikation ELFIKOM)
http://elfikom.physik.uni-oldenburg.de/bmbf95
auf.





diekmann@merlin.physik.uni-oldenburg.de